Rent a coach
do it the easy way ...
A brand of the OVZ:
A leader in coordinating bus trips
and coach rentals since 1980.
Tel: +49 (0) 6224 93990
Travel directly to your destination and arrive well-rested.


Request a coach now

Tourist businesses can go directly to the business web page »



Find the right coach operator to plan your trip


Would you like to rent a coach for your club outing, class trip, company excursion, skiing trip etc. or do you need a bus shuttle to the airport? At BUS365 you've come to the right place.

We've been coordinating bus trips all over Europe since 1980.

As a coach traveler, you can always use our coach and coach operator database to find the right coach operator. With our coach partners you ride safely, eco-friendly, and in comfort.

Your request is free and is forwarded to our affiliated coach operators.

Interested companies make you offers directly.

We have over 2,000 coach operators and 10,000 vehicles in our bus pool!


This is how it works:

I. Click on Continue and enter your request. This is free and there is no obligation.

II. After checking your entry, the coach request is activated and forwarded to our affiliated coach operators / partners via email.

III. All interested coach operators contact you via email or by phone.

IV. You finalize the coach rental with the coach operator of your choice.

V. Important! We (BUS365 / OVZ) do not charge you any commissions.



Tips on selected bus travel destinations


Das Alte Land

Obstbäume so weit das Auge reicht, dazwischen Deiche, Gräben, Flüsschen, Kanäle und schmucke Dörfer mit prächtigen Fachwerkhäusern - so zeigt sich das Alte Land südlich der Elbe. Heute ist diese Region das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas. Auf einer Obstanbaufläche von ca. 10.000 ha, auf der mit 90% der Apfelanbau vorherrscht, werden jährlich rund 250.000 Tonnen Früchte geerntet. Besonders bekannt ist das Obstparadies südlich von Hamburg für das rosa-weiße Blütenmeer im Frühjahr, wenn sich hier nacheinander die Knospen der Kirschen, Pflaumen, Zwetschgen und schließlich der Äpfel entfalten.
 

Paradiesischer Bodensee

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Sein besonderer Reiz liegt in seiner Vielseitigkeit: Kulturhungrige finden in den Städten am Bodensee zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Aktivurlauber schätzen das vielseitige Angebot an Wasser- und Landaktivitäten und Liebhaber von Gaumenfreuden kommen wegen der regionalen Spezialitäten und dem hervorragenden kulinarischen Angebot an Deutschlands größten See. Im Frühling begeistert die üppige Obstblüte die Besucher und taucht die Region in ein weiß-rosa Blütenkleid. Auf der Insel Mainau verwandeln jetzt Narzissen, Hyazinthen, Blausternchen und Tulpen die Blumeninsel in ein Farbenmeer.

Romantisches Brügge

Brügge ist ein herausragendes Beispiel einer mittelalterlichen Stadt, die ihre historische Struktur bewahren konnte. Spaziert man heute durch die beschauliche, von Wallanlagen umgebene Hauptstadt Westflanderns mit ihren schmalen Gassen und Reien, kann man sich kaum vorstellen, dass Brügge unter der Herrschaft der Herzöge von Burgund eine der wirtschaftlich und kulturell reichsten Städte im damaligen Europa war. In den Lagerhäusern des Binnenhafens am Meeresarms Zwin stapelten sich kostbare Stoffballen, Pelze und Säcke mit teuren Gewürzen, berühmte Künstler kamen und blieben, Bankiers wie die Medicis aus Florenz fuhren in vergoldeten Kutschen über den Großen Markt.
 

Lebenslustiges Kopenhagen

Kopenhagen ist die Hauptstadt des ältesten Königreichs der Welt, ist aber eher klein und gemütlich – die Dänen würden sagen „hyggelig“ – und eine muntere Metropole, die zunehmend geprägt wird von atemberaubender Gegenwartsarchitektur. Innovativ und imposant dominieren neue Wahrzeichen die Skyline, darunter das Opernhaus von Dänemarks Stararchitekt Henning Larsen und der glänzende Glas-Kubus der Königlichen Bibliothek, die vom Volksmund »Schwarzer Diamant« genannt wird. Im Stichkanal Nyhavn dümpeln wuchtige Holzkähne neben restaurierten Dampfschiffen. Eingedeckte Tische sind über das Kopfsteinpflaster des Kais verteilt und bilden hier den längsten Esstisch der lebenslustigen Hauptstadt.